Ein stolzes Handwerk
Offenheit und Lebenslust verhelfen Michael Kuhlmey zu einer Küchenphilosophie der Meisterklasse. Seine Neugier lassen ihn immer wieder Neues probieren, sein Respekt vor Menschen und Umwelt treiben ihn weiter und bringen neues Wissen. Seine Leidenschaft ist ansteckend, und er teilt sie auch gerne mit Gleichgesinnten. So bietet Michael sein Können nicht nur in der Verpflegung vor Ort an, auch seine vielfältigen Kurse sind gut besucht.

Gelernt ist gelernt
Tipps und Tricks erhält man am besten vom Profi. So ist Michaels Werdegang vor allem eines: abwechslungsreich! In der Küche macht ihm so leicht keiner was vor. Von der Pike auf gelernt, entwickelte er sich vom Koch zum Küchenchef, vom Executive Chef zum Dozent. Die Kurse und Ausbildungen reichen von der Grundausbildung zur Diätküche, von verschiedenen Trend-Techniken zu diversen Ernährungsformen und -philosophien.

Der mit der Pinzette malt
Eigentlich ist sie zum Entfernen von Fischgräten, aber ich benutze sie lieber als Pinsel. Mit der Pinzette lassen sich essbare Blüten, Kräuter oder Trüffelscheiben wunderbar anrichten. So werden aus einfachen Gerichten wunderschöne Gemälde.

Bevorzugt die einfache Küche
Michael Kuhlmey hat in seiner über 40-jährigen Kochkarriere von der Fünfsterne-Küche über das Krankenhausrestaurant bis hin zum Catering alles gesehen und natürlich in unendlich vielen Restaurants gegessen. Der frühere Executive Küchenchef und Mitglied der Geschäftsleitung im Swissôtel Zürich in Oerlikon sagt: Luxus beeindruckt mich nicht. Ein gutes einfaches Gericht wie Kartoffelsalat oder Linseneintopf dagegen schon.